Skip to main content
main-content

AOK-Pflege – Konzept für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige stehen vor der Herausforderung, ohne professionellen Background Pflegeaufgaben im heimischen Umfeld stemmen zu müssen. Hier setzt der Ratgeber „Pflegen zu Hause“ aus dem Springer Medizin Verlag an, der Pflegenden das notwendige Hintergrundwissen vermittelt. Für AOK-Versicherte in bestimmten Regionen Deutschlands gibt es ihn demnächst kostenfrei.

Zum Start des Projektes konnte der Springer Medizin Verlag neben der AOK Bayern und der AOK Nordost auch die AOK Niedersachsen gewinnen. Die Schulung der AOK-Pflegeberater hat Mitte Dezember begonnen. Diese werden dann den Ratgeber im Rahmen eines Informationsgesprächs an ihre Versicherten abgeben.

Neuer Inhalt

Beispielseite aus dem Ratgeber "AOK - Pflegen zu Hause" mit anschaulichen Illustrationen.

Der Ratgeber vermittelt pflegenden Angehörigen das nötige Know-how, um die Versorgung von Pflegefällen im heimischen Umfeld gewährleisten zu können. Dies gelingt mit einfach verfassten Texten, unterstützt von anschaulichen Grafiken und praktischen Alltagstipps. Darüber hinaus runden die weiterführenden Online-Inhalte, wie Videosequenzen das Angebot ab. In jedem Buch ist eine individuelle TAN abgedruckt, über die der Nutzer auch auf die Online-Inhalte zugreifen kann.

Wer nicht bei der AOK versichert ist, den Ratgeber aber dennoch haben möchte, kann ihn über das Internet für 68,90 Euro bestellen.

Für weitere Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an: inga.hoffmann@springer.com

Weitere Informationen finden unter pflegenzuhause.de